Bald werde ich pensioniert: Fragen zu AHV, Pensionskasse und Partnerschaft

Die Pensionierung rückt näher. Dabei will der Schritt in den Ruhestand rechtzeitig und gut geplant sein. Wer dies zu wenig beachtet, muss mit unangenehmen Überraschungen rechnen. Diese können finanzieller wie auch persönlicher Art sein: Rentenhöhe, Steuern, persönliche Beziehungen zum näheren und weiteren Umfeld – auch der Umgang mit sich selbst – sind nebst weiteren die zentralen Themenkreise, die in diesem Seminar beleuchtet werden. Die Veranstaltung dient der Standortbestimmung und soll aufzeigen, was im Hinblick auf die Pensionierung vorzukehren ist.

Daten
Das Seminar wird am Donnerstag, 13. Juni sowie Montag, 2. Dezember 2019, 13.30 bis 17.30 Uhr, im Kaufleuten Zürich, Saal "Athene", Talacker 34, 8001 Zürich, durchgeführt.

Inhalte
› AHV: Vorbereitung auf die Pensionierung (Beitragspflicht nach der Pensionierung, Grundlagen für die Rentenberechtigung u.a.)
› Persönlich: Pensioniert – und jetzt? (Übergang in die „späte Freiheit“, Bedeutung für Partnerschaft, Umgang mit der freien Zeit u.a.).
› Pensionskasse: Richtige und frühzeitige Planung (Rente oder Kapital? Lohnt sich ein Pensionskasseneinkauf? Veränderung der Zins- und Umwandlungssätze u.a.)

Lernziele
› Die Teilnehmenden verstehen, welche essentiellen Fragen sich in finanzieller und persönlicher Hinsicht im Zusammenhang mit einer Pensionierung stellen können,
› erkennen den individuellen Handlungsbedarf
› und erhalten Anregungen, wie sie die eigene Situation individuell gestalten können.

Zielpublikum
› Mitarbeitende, die einige Jahre vor der Pensionierung stehen
› Partnerinnen und Partner dieser Mitarbeitenden
› Personalverantwortliche und Führungskräfte, die Mitarbeitende zu diesen Themen beraten

Kursleitung
› Hans Strittmatter, Geschäftsleiter VZH

Referenten
› Martin Markwalder, Ausgleichskasse Zürcher Arbeitgeber (AZA)
› Loredana Greco, Ausgleichskasse Zürcher Arbeitgeber (AZA)
› Sylvia Kunz, Leiterin AvantAge – Fachstelle Alter und Arbeit
› Sven Pfammatter, Geschäftsbereichsleiter Zürich, Financial Consulting, VZ VermögensZentrum AG

Teilnahmegebühr
› Mitglieder des VZH: CHF 190.00 (Nichtmitglieder: CHF 230.00)
(Anmeldung erfolgt grundsätzlich durch die Firma, welche auch die Teilnahmegebühr entrichtet)
› Bei kurzfristigen Abmeldungen (7 Tage oder weniger vor dem Seminar) erlauben wir uns, die volle Teilnahmegebühr zu verrechnen.

Teilnehmerzahl
› Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 50 Personen beschränkt.

Anmeldung
› Die Anmeldung erfolgt durch die Firma direkt auf unserer Webseite (www.vzh.ch) oder mit dem Anmeldeformular auf der Rückseite per Fax (044 26 40 31) oder E-Mail (info[at]vzh.ch)
› Anmeldefrist: bis 14 Tage vor Veranstaltungsdatum
› Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingang berücksichtigt.